Ausgewählte Projektbeispiele

Erweiterung der Wasserversorgung der Stadt Kabul, Afghanistan

Erweiterung der Wasserversorgung der Stadt Kabul, Afghanistan
Fichtner Water & Transportation bearbeitete den Ausbau aller Komponenten der bestehenden Wasserversorgung bis zu einer Produktionsrate, die der Ausschöpfung aller örtlichen leicht erschließbaren Wasserressourcen entspricht (ca. 120.000 m³/d).

Zu den Maßnahmen zählen die Bohrung und Ausrüstung von Tiefbrunnen, Sanierung vorhandener Brunnen, Brunnensammelleitungen, Transportleitungen bis DN 800, Sanierung und Neubau mehrerer Pumpstation und Betonbehälter, die Verlegung von mehreren hundert Kilometern Verteilungsnetz einschl. Hausanschlüssen.

Fichtner Leistungen

  • Vermessung (planungs-/baubegleitend)
  • Baugrunduntersuchung
  • Hydrogeologische Untersuchung
  • Hydraulische Berechnungen
  • Entwurfsplanung
  • Vorbereitung der und Mitwirkung bei der Vergabe
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Endabnahme
  • Inbetriebnahme
  • Ausbildung / Schulung
  • Sensibilisierungskampagne
  • Projektsteuerung
  • Datenbank / GIS
  • Workshops
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Hygieneerziehung

Technische Daten

  • 20 neue Brunnen mit einer Förderkapazität von 125-175 m³/h
  • Leistungsverstärkung um 6.200 m³/h durch Hochdruckpumpen in 5 Pumpstationen
  • 63 km Hauptversorgungsleitungen (0,9 km DN 800, 10,6 km DN 700, 15,3 km DN 600, 12,7 km DN 500, 26,3 km DN 400)
  • 925 km Verteilungsnetz
  • 23.000 m³ zusätzliche Speicherkapazität
  • Angestrebte Wasserproduktion: 44 Mio. m³/Jahr

Kunde

Afghan Urban Water Supply and Sewerage Corporation (AUWSSC), Kabul, Afghanistan