Ausgewählte Projektbeispiele

Erschließungsplanung für den VAI Campus in Vaihingen, Stuttgart, Deutschland

Erschließungsplanung für den VAI Campus in Vaihingen, Stuttgart, Deutschland
Das durch die SSN Group AG erworbene ehemalige IBM-Gelände mit den denkmalgeschützten Gebäuden von Egon Eiermann in Stuttgart-Vaihingen soll innerhalb eines Entwicklungskonzeptes unter dem Label VAI Campus entwickelt werden. Fichtner Water & Transportation erstellt in diesem Zusammenhang die Erschließungskonzepte für die zukünftige Wohn- und Gewerbenutzung, auf deren Grundlage die innere und äußere verkehrliche Erschließung, die Regen- und Schmutzwasser-Entwässerung sowie ein künstlicher See geplant werden. Durch ein innovatives Mobilitätskonzept soll eine Verlagerung vom klassischen, Kfz-geprägten Verkehr hin zu neuer Mobilität (E-Mobility), Sharingmöglichkeiten sowie innovativen urbanen Personentransportmöglichkeiten (z. B. Seilbahn) erfolgen.

Fichtner Leistungen

  • Machbarkeitsstudie
  • Verkehrsuntersuchung
  • Ingenieurbauwerke § 43 HOAI (Ph. 1-2)
  • Verkehrsanlagen § 47 HOAI (Ph. 1-2)
  • Koordinierte Leitungsplanung

Technische Daten

  • Arealgröße: 19,5 ha
  • Geschossfläche: ca. 235.000 m²
  • Fläche Verkehrsanlagen: ca. 18.000 m²
  • Ruhender Verkehr: ca. 1.200 Stellplätze in Quartierstiefgaragen
  • Knotenpunkte zur externen Erschließung: 3 plangleiche Kontenpunkte, 1 teilplangleicher Knotenpunkt
  • Regenwasserkanal: Länge ca. 2.500 m, DN 300-600
  • Schmutzwasserkanal: Länge ca. 2.500 m, DN 250
  • Trinkwasserleitungen: Länge ca. 3.000 m, DN 150
  • Künstlicher See: Fläche ca. 3.900 m²

Kunde

SSN Group AG, Düsseldorf, Deutschland