Ausgewählte Projektbeispiele

Erschließung Baugebiet Haid-Süd, Freiburg, Deutschland

Erschließung Baugebiet Haid-Süd, Freiburg, Deutschland
Das bestehende Gewerbegebiet Haid der Stadt Freiburg wird durch eine geplante Erschließung nach Süden erweitert. Die Erweiterungsfläche Haid-Süd schließt dabei an die Verbindungsrampe zwischen B 3 und B 31 an. Für die Verknüpfung der Verbindungsrampe mit der B 31 erfolgte im Rahmen eines Variantenvergleichs die Festlegung zur Realisierung eines Kreisverkehrsplatzes als teilplangleichen Knotenpunkt. Die Versickerung des Oberflächenwassers wird mithilfe zweier Versickerungsanlagen mit Vorbehandlung durch Lamellenklärer sowie Versickerungsmulden erreicht.

Fichtner Leistungen

  • Schalltechnische Untersuchung
  • Machbarkeitsstudie
  • Verkehrsanlagen § 47 HOAI (Ph. 2-9)
  • Ingenieurbauwerke § 43 HOAI (Ph. 2-9)
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Koordinierte Leitungsplanung

Technische Daten

  • Gebietsgröße: ca. 17 ha
  • ca. 9.000 m² Fahrbahnfläche
  • ca. 4.000 m² Radwege
  • 680 m RW-Kanal DN 300-500 SB
  • 550 m SW-Kanal da 335 PE
  • 750 m Trinkwasserleitung

Kunde

LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Stadt Freiburg, Deutschland