Ausgewählte Projektbeispiele

Schalltechnische Untersuchung Auguste Victoria 3/7 in Marl, Deutschland

Schalltechnische Untersuchung Auguste Victoria 3/7 in Marl, Deutschland
Ein ehemaliger Bergwerksstandort sollte durch neue Nutzungen revitalisiert werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde Fichtner Water & Transportation mit einer Untersuchung der Lärmsituation beauftragt. Dabei waren die Möglichkeiten zur Ausweisung neuer Gewerbe- und Industrieflächen unter Berücksichtigung der Geräusche eines direkt angrenzenden Chemieparks zu bewerten. Daneben wurden Verkehrslärmeinwirkungen (Straße, Schiene, Binnenschiff) auf das Plangebiet und die Änderung der Lärmsituation für die Nachbarschaft betrachtet. Im Ergebnis wurde ein Lärmschutzkonzept entwickelt, das u. a. eine Geräuschkontingentierung nach DIN 45691, aktive und passive Schutzmaßnahmen umfasst.

Fichtner Leistungen

  • Schalltechnische Untersuchung
  • Mathematisches und physikalisches Modell
  • Machbarkeitsstudie

Technische Daten

  • Konvertierungsfläche 90 ha
  • Untersuchungsraum ca. 12 km²
  • Geräuschkontingentierung nach DIN 45691 für 26 Teilflächen

Kunde

Stadt Marl, Deutschland