Ausgewählte Projektbeispiele

Düker "Wilde Weißeritz" am Wasserkraftwerk Tharandt, Deutschland

Düker "Wilde Weißeritz" am Wasserkraftwerk Tharandt, Deutschland
Die Rohwasserleitung DN 1.200 vom Wasserkraftwerk Tharandt zum Wasserwerk Coschütz war im Flussbett der "Wilden Weißeritz" gut sichtbar freigespült und im Scheitelbereich beschädigt worden und musste deshalb umgehend ausgewechselt werden.
Da die Trinkwasserversorgung der Stadt Dresden zu ca. 60 % von dieser Leitung abhängt, ergab sich dringender Handlungsbedarf. Während der Bauarbeiten war sicherzustellen, dass das Wasserwerk Coschütz innerhalb von 48 Stunden mit 5.000 m³/h Rohwasser versorgt werden konnte und die im Baubereich befindliche Staatsstraße S 192 immer durchgängig bleiben musste.

Fichtner Leistungen

  • Vermessung
  • Baugrunduntersuchung
  • Ingenieurbauwerke Lph. 2-9
  • Tragwerksplanung Lph. 2-6
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Eingriffsregelung - landschaftpflegerischer Begleitplan
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung
  • Spezieller artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
  • Ökologische Baubegleitung

Technische Daten

  • Fangedamm und Düker DN 1200 zur Wasserhaltung im Flussbett
  • Bypassleitung DN 700 - DN 1.000 Stahl, 104 m lang, incl. 18 m langer Rohrbrücke über den Gebirgsfluss, Notentlastungsbauwerk DN 1.600 und zwei Ringkolbenventilen DN 600 zur Druckreduzierung
  • 45 m Rohwasserleitung DN 1200 Stahl in der Trasse der vorhandenen Leitung in offener Bauweise; Verlegung im Flussbett als Düker
  • Auswechslung der vorhandenen Formteile und Armaturen DN 1200

Kunde

DREWAG Netz GmbH, Dresden, Deutschland